Fachtagung

26. April 2017

H3 Zentrum

Fachmesse

16. Mai 2019

Reutlingen

Start >> Standort >> Fachausstellung Römerschanze

REUTLINGEN RÖMERSCHANZE

Der ältere Teil des Friedhofs Römerschanze strahlt mit seinen hohen Bäumen und den großen Rasenflächen, im Ensemble mit der denkmalgeschützten Aussegnungshalle, Erhabenheit und Eleganz aus. Das Gebäude erinnert mit seinem hohen Glocken- und Uhrenturm an eine Kirche. 1959 wurde die Friedhofsanlage eröffnet, doch schon 1944 wurde erstmals auf der Römerschanze bestattet: Hier wurden Opfer der Luftangriffe auf Reutlingen beigesetzt.

Auf den Reutlinger Hauptfriedhof entfallen heute mehr als die Hälfte aller Bestattungen im Stadtgebiet. Der Einzugsbereich des im Jahr 2001 errichteten Krematoriums reicht weit über das Stadt- und Kreisgebiet hinaus.

Eckdaten

Anlage: Planung und Bau 1950–1955 (Architekten Valentin und Schreiner); Erweiterung Ost 1979/1980; Erweiterung Nord 1986 (Planung durch Garten- und Friedhofsamt)

Größe: 196.675 m²

Grabstellen: 8.445

Nahverkehrsanbindung: Linie 3 und 4, Haltestelle Dietweg und Linie 9, Haltestelle „Friedhof"

Parkmöglichkeiten: 160 Parkplätze (um den Friedhof verteilt)

Mit Fachausstellern aus den Bereichen:

Technik

Grabkammersysteme

Nutzfahrzeuge

Pietätsartikel

Beschallungstechnik

Software

Parkausstattung

Grabmale und andere