Fachtagung

26. April 2017

H3 Zentrum

Fachmesse

16. Mai 2019

Reutlingen

Start >> Programm >> Fachtagung

PROGRAMM 2017

 

Bei der Fachtagung gehen namhafte Referenten, sowohl aus der Praxis als auch aus dem universitären Bereich, auf hochaktuelle Themen aus dem Friedhofswesen ein.

Als Referenten begrüßen wir unter anderen:
• Birgit Aurelia Janetzky, Diplomtheologin und Expertin an der Schnittstelle von Mensch, Tod und Internet
• Jürgen Elser, Geschäftsführender Vorstand des Netzwerk Stein, einem Zusammenschluss von Steinmetz- und Steinbildhauermeistern, deren gemeinsames Anliegen die Erhaltung unserer Friedhofskultur ist.
• Prof. Dr. Erik Gawel, Wirtschaftswissenschaftler, Umweltökonom und Hochschullehrer. Er lehrt an der Universität Leipzig
• Dr.-Ing. Martin Venne, Gesellschafter des Büro PlanRat. Seine Arbeitsschwerpunkte sind Friedhofsplanung, Freiflächenmanagement und Forschung zum Thema Friedhofsentwicklung

Betrachten Sie mit uns Themen wie:

• Entwicklung und Bewirtschaftung nachfrageorientierter Friedhöfe - Elemente einer nachhaltig rentablen Friedhofsentwicklung:

Im Wettbewerb um Bestattungsfälle müssen sich Friedhofsverwaltungen auf die veränderte Nachfrage einstellen. Dieser  Prozess kann genutzt werden, um die langfristig notwendigen Bestattungsflächen auf Kernbereiche zu konzentrieren und die bestehenden Ressourcen zu bündeln.

• Kostendeckung als Herausforderung der Gebührenkalkulation:

Die Kommunalabgabengesetze der Länder statten die Kommunen bei der Erbringung gebührenfähiger Leistungen mit einer Kostendeckungsgarantie sowie hoheitlichen Befugnissen zur einseitigen Entgeltbestimmung und -eintreibung aus. Dennoch stehen gerade Friedhöfe weithin vor strukturellen Defiziten. Von Kostendeckung kann kaum je die Rede sein. Wie kann dieser Widerspruch erklärt werden und wie sollten Kommunen darauf reagieren?

• Den Kulturraum Friedhof attraktiv gestalten und erhalten:

Die Friedhof - und Bestattungskultur erfordert auch aufgrund gesellschaftlicher Veränderungen einen steten Wandel. Wie kann man z.B. durch integrierte Gemeinschaftsgrabanlagen den Kulturraum Friedhof attraktiv gestalten und erhalten?

• Psychische Belastungen von Mitarbeitern - Gefährdung, Belastungsfaktoren, Prävention:

Anspruchsvolle Kunden, Kostendruck, der sich auf das Personal auswirkt und die Arbeit im Umfeld des Todes fordern von den Mitarbeiter/innen, mit den Belastungen des Arbeitsfeldes umzugehen. Individuelle Bewältigungsmöglichkeiten und Aspekte der Personalführung gehen Hand in Hand. Belastungsfaktoren erkennen und Ausfälle verhindern sind das Ziel präventiver Maßnahmen.


Sichern Sie sich Ihre Teilnahme und melden Sie sich bequem per Fax oder E-Mail zur Fachtagung an. Anmeldeschluss ist der 15. März 2017.

 

Anmeldeformular >>>